Herbst 2011 – Land unter !

Was uns immer schon bekannt war, haben wir nach einer Regenperiode im Herbst 2011 erstmals seit uns das Grundstück gehört vor Augen: es stehen zwei große „Tümpel“ in den Senken der Wiese. Zu Denken gibt einem das schon. Auch wenn uns klar ist, dass Lehmboden das Wasser schlecht versickern lässt, wir am untersten Punkt vor einer Straßenbiegung liegen und im Bereich der Straße natürlich alles extrem verdichtet ist, hoffen wir doch, dass das Bodengutachten keine böse Überraschung zu Tage fördern wird.

Unser Teich auf dem Baugrundstück

Advertisements